Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo

Octavian brilliert mit seinem ersten Fohlenjahrgang

2016
07.07
Bei der Hörsteiner Fohlenschau stellte der junge Prämienhengst jeweils den Sieger und den Reservesieger bei den Stut- und Hengstfohlen sowie ein weiteres Prämienhengstfohlen. 

Zur besonderen Freude des Hörsteiner Gestütsinhabers, Wolfgang Diehm, fiel vor allem der erste Fohlenjahrgang seines Prämienhengstes Octavian positiv auf.

Mit einem Stutfohlen aus der Nobless v. Goldschmidt-Tanzmeister (Z.: Martina Hölzel, Babenhausen) und einem Hengstfohlen aus der Sky Lady v. EH Cadeau-Habicht (Z.: Gestüt Hörstein) stellte der edle Rappe die Sieger. Doch damit nicht genug – auch die beiden Reservesieger stammen von Octavian ab. Bei den Stuten kommt das Fohlen a.d. Kaiserin v. EH Lehndorff's-Mahagoni (Z.: Herbert-Stefan Schümann, Kirchhain) und bei den Hengsten a.d. Sublime Astree v. Soulman-Hand in Glove xx (Z.: Trakehner Gestüt Lindenhof). Mit einem weiteren Prämienfohlen a.d. Tugga v. EH Sixtus-Condus (Z.: Manfred Gellhaar, Steinau-Seidenroth) übertraf der junge Vererber fast die Erwartungen.

Der Gestütsleiter war auch zufrieden mit dem Nachwuchs des Hörsteiner Hengstes Tarison - er stellte drei Prämienfohlen. Der bewährte E.H. Cadeau bewies mit dem zweiten Reservesieger der Hengste sowie einem weiteren Prämienhengstfohlen wieder seine Klasse und der sportliche Waitaki konnte ebenfalls mit zwei Prämienfohlen punkten.

Bei den Fohlen gestütsfremder Hengste setzte sich ebenfalls ein Vererber mit seinem ersten Jahrgang durch: Honoré du Soir stellte das Siegerfohlen bei den Stuten (Z.: Dirk Schmidt, Schotten). Reservesiegerin wurden eine Stute von Ivanhoe (Z.: Michael Klein, Reichenbach-Steegen) und eine Halbblutstute von
Chiron xx-EH Cadeau-EH Sixtus (Z.: Manfred Gellhaar, Steinau-Seidenroth).

Der Sieger bei den Hengsten stammt von Hirtentanz ab. Honoré du Soir stellte dann noch einmal den Reservesieger bei den Hengsten.

Eine Liste mit allen Siegern, Reservesiegern und Prämienfohlen finden Sie hier. Verkäufliche Fohlen sind dort gekennzeichnet.  

Foto/A. Becker: Bei den Fohlen eigener Hengste siegte ein Sohn des Octavians a.d. Sky Lady v. EH Cadeau.

« zurückweiter »
Artikel 10 von 509