Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo

News

Teuerstes Pferd war ein Zonik - San Amour-Nachkomme

weiterlesen >

Es gibt Geschichten, die schreibt nur der Sport. So auch heute als der Holsteiner Hengst zu seiner Verabschiedung aus dem Sport noch eine Etappe der Global Championstour gewann. weiterlesen >

Anlässlich der Delegiertenversammlung am 24. Mai in Neumünster haben die Delegierten den Satzungsänderungen zur Etablierung des neuen Zuchtbuchs Holstein Global zugestimmt. weiterlesen >

Fohlenauktion auf dem Derbyplatz

Freitag, 26. Mai 2017
Fohlenauktion auf dem Derbyplatz

Mit einem Durchschnittspreis von 21.812 Euro endete die Auktion der acht Casall-Fohlen auf dem Hamburger Derbyplatz.

weiterlesen >

Messe Pferd Wels

Freitag, 26. Mai 2017
Neuer Folder zu den neuen Hengstleistungsprüfungen weiterlesen >

Der Pferdesportverein Wernsdorf e.V. hat den Anfang gemacht  weiterlesen >

Der Verband reagiert auf das Ermittlungsverfahren weiterlesen >

KWPN-Frühjahrskörung: 24 gekörte Hengste

Anlässlich der KWPN- Frühjahrskörung wurden insgesamt 24 Hengste zur Zucht zugelassen. Es wurden 16 Springhengste gekört. Davon 13 Dreijährige und in der Altersspanne vier- bis sechsjährig jeweils ein Hengst Bei den Dressurhengsten waren es insgesamt sechs Hengste, die ein positives Köruteil erhielten. Ebenfalls wurden zwei Gelderländer zur Zucht zugelassen.

Bei den Springhengsten siegten zwei Söhne von dem VDL-Hengst Harley: Jenssen VDL (M.v. Zirocco Blue VDL) und Justice HL (mv. Epilot). Beide Hengste bekamen 86,5 Punkte. Neben den zwei Söhnen von Harley, wurden auch zwei Nachkommen von Verdi sowie Kannan gekört. 

Bei den Dressurhengsten gab es ein Doppelsieg: Für den Endringhengst Just Wimphof (De Niro - Riccione) sowie Jerveaux (v. Ferdeaux). Gezogen wurde er aus der Vollschwester von Adelinde Cornelissens Rentner Parzival (Jazz x Ulft). Beide Dressurhengste bekamen 86 Punkte und gingen als Dressursieger hervor.

 

Gekörte dreijährige Springhengste: 

 

Janeiro (Arezzo VDL x Arizona): 82

Jacadello (Cascadello x Lordanos): 86

Jenkins (Charisma x Cantos): 80

Joint Venture (Cosun x Quintero): 79

Jenssen VDL (Harley VDL x Zirocco Blue VDL): 86,5

Justice HL (Harley VDL x Epilot): 86,5

Jardonnay VDL (Kannan x Indoctro): 84

Jukebox (Padock du Plessis x Vainqueur): 81,5 

Je Suis Equus Tame (Qlassic Bois Margot x Quaprice du Bois Margot): 82

Jagger (Untouchable x Burggraaf): 82 

Jumper Verdi (Verdi x Fuego du Prelet): 80

Just Apple (Verdi x Baloubet du Rouet): 80,5

Johnnie Walker VDL (Zapatero VDL x Mermus R): 80,5

 

Gekörte vierjährige Springhengste: 

It’s Highlander VD Kalevallei (Kannan x Chin Chin): 76

 

Gekörte fünfjährige Springhengste: 

Heineken VK/VDL (Zirocco Blue VDL x Rebel II Z): 80

 

Gekörte sechsjährige Springhengste: 

Spiros Z (Spartacus x Quaprice Z): 80

 

 

Gekörte Dressurhengste

 

Jay Destino (Danciano x Diamond Hit): 82

Just Wimphof (De Niro x Riccione): 86

Jamaica (Desperado x Wynton): 80,5

James Bond (Desperado x Fidertanz): 85

Jerveaux (Ferdeaux x Jazz): 86

Just for You (Uthopia x UB40): 78

(PM)

 

weiterlesen >

Herber Rückschlag für deutsches Championatsteam. weiterlesen >

Hohe Preise bei den Springfohlen weiterlesen >

Artikel: 1 bis 10 von 159
«« 1 2 3 4 » »»