Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo

Die 27. Mecklenburger Körtage

2017
12.11

Fürstenball und Cornet Obolensky stellen die Siegerhengste in Redefin

Bei den Mecklenburger Körtagen in Redefin wusste der Fürstenball-Sandro Hit Sohn bestens zu gefallen und wurde von der Körkommission zum Siegerhengst der dressurbetonten Hengste ernannt. Der bewegungsstarke Junghengst stammt aus der Zucht vom Gestüt Elstertal und steht in Besitz von Kai Gerken. Erster Reservesieger der Dressurhengste wurde ein Vivaldi-Sir Donnerhall I Sohn  aus dem Gestüt Lewitz und mit Maria Ring als Besitzerin. Zum zweiten Reservesieger avancierte ein Hengst von Governor-Fürst Heinrich aus der Zucht der Familie Kaldewei.

Bei den springbetonten Hengsten wurde der Cornet Obolensky-Coronino Sohn aus dem Hause Ramsbrock zum Siegerhengst. Die erste Reserve ging an einen Hengst von Zirocco Blue-Clearway (JS Sportpferde) und zum zweiten Reservesieger wurde der Cornet Obolensky-Pilot Sohn, gezogen von Ralf Blüggl und ausgestellt von Rene Tebbel, ernannt.

Hier finden Sie das komplette Ergebnis zum Nachlesen.