Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo

Hannoveraner Züchter unterstützen gemeinnützigen Verein

Der Hannoveraner Verband unterstützt gemeinsam mit seinen Bezirksverbänden Hannover, Lüneburg, Osnabrück/Emsland und Ostfriesland/Oldenburg das Projekt „10.000 Holzpferde für Kindergärten“ des gemeinnützigen Vereins „Pferde für unsere Kinder e.V.“

Beim großen Turnier „Verden International“ wurden fünf Holzpferde an ihre strahlenden neuen Besitzer übergeben. Dem Zuchtverband ist es ein großes Anliegen, den Nachwuchs in Pferdezucht und -sport zu fördern.

„Es ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dass Kinder mit dem Thema Pferd in Berührung kommen. Der Umgang mit dem Pferd fördert viele positive Eigenschaften bei Kindern, die für die Entwicklung sehr wichtig sind“, erklärt Dr. Werner Schade, Geschäftsführer und Zuchtleiter des Hannoveraner Verbandes. „Pferde berühren uns Menschen, sie helfen uns dabei, unsere eigene Haltung zu reflektieren und Empathie für andere zu entwickeln“, betont die erste Vorsitzende des Vereins, Dr. Christina Münch. Der Verein hat es sich zum Ziel gemacht, Kinder und Jugendliche mit dem Pferd in Berührung zu bringen. Gründungsmitglied Georg Ettwig ergänzt: „Wer einmal das glückliche Gesicht eines Kindes gesehen hat, das zum ersten Mal auf einem Pony sitzt, der wird nicht in Frage stellen, dass das Pferd einen enormen Stellenwert in der Entwicklung unserer Kinder einnehmen kann.“

Um Kindern Zugangswege zum Pferd zu schaffen, hat der Verein das Projekt „10.000 Holzpferde für Kindergärten“ ins Leben gerufen. Mit einer großzügigen Spende unterstützt der Hannoveraner Verband gemeinsam mit den Bezirksverbänden Lüneburg, Ostfriesland/Oldenburg und Hannover dieses Projekt. Im feierlichen Rahmen wurden bei „Verden International“ die Holzpferde an Kindergärten aus verschiedenen Regionen Niedersachsens übergeben. Bei der Übergabe wurden die Holzpferde mit dem Hannoveraner Brand versehen. „Das ist eine tolle Idee! Jugendförderung beginnt schon bei den Jüngsten. Wir befürworten diese Aktion gerne und spenden gleich zwei Pferde“, so Jörn Wedermann, Vorsitzender des Bezirksverbandes Ostfriesland/Oldenburg. Dr. Werner Schade fügt hinzu: „,Pferde für unsere Kinder e.V.` hat viele positive Effekte und verdient eine starke Beachtung und nachhaltige Entwicklung. Wir als Hannoveraner Verband unterstützen diesen Verein sehr gerne.“