Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo

Rosengold OLD musste eingeschläfert werden

2017
06.12

Der Hengst verletzte sich während des Fluges nach Australien

Den Flug in seine neue Heimat Australien überstand der elfjährige Oldenburger Hengst Rosengold OLD leider nur verletzt. Der Elfjährige, von Silvia Gering gezogene Rohdiamant-Diamond Hit Sohn, verletzte sich während der Landung in Australien schwer und musste daraufhin erlöst werden. Ziel der Reise war Rosengold’s neues Zuhause in Revelwood, bei Grand Prix Reiterin Amanda Shoobridge.

Rosengold OLD wurde 2008 in Vechta gekört und absolvierte seine Hengstleistungsprüfung in Schlieckau im Dezember 2009. Sowohl vierjährig als auch fünfjährig konnte sich der Dunkelbraune für das Bundeschampionat in Warendorf qualifizieren. Unter seiner Bereiterin Yvonne Reiser schaffte er es bis in die Dressurklasse Inter II für die Hengststation Ahlers. Auch züchterisch war Rosengold OLD begehrt: Neben zahlreichen sporterfolgreichen Nachkommen, stellte er beispielsweise auch den gekörten Hengst Riva’s Dream (M.v. Fürst Heinrich).

Quelle: http://www.eurodressage.com/equestrian/2017/12/06/rosengold-old-euthanized-after-shipping-accident