Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo

53. Trakehner Hengstmarkt in Neumünster

2015
24.09
Trakehner Junghengste, Reitpferde, Fohlen und Stuten stehen vom 15.-18. Oktober in den Holstenhallen im Mittelpunkt

Trakehner Junghengste, Reitpferde, Fohlen und Stuten stehen im Mittelpunkt des 53. Trakehner Hengstmarktes in den Holstenhallen Neumünster vom 15. -18. Oktober 2015. Dann werden die Holstenhallen zum internationalen Treffpunkt für die Freunde, Züchter und Besitzer der mit über 280 Jahren ältesten Reitpferdezucht weltweit. Gäste aus ganz Europa und Übersee kommen zu diesem größten Ereignis, das der Trakehner Zuchtverband zu bieten hat.

Insgesamt 39 Trakehner Jung-Hengste treten zur Körung an, darunter vier drei Jahre alte Hengste in der so genannten Sattelkörung. Sechs Nachkommen des Trakehner Hengstes Millenium, der 2014 auch den Siegerhengst Sir Sansibar stellte, sind dabei. Der Hengst Rheinklang stellt drei Junghengste, Berlusconi, Lossow und Elfado jeweils zwei Söhne. Die Auswahl der Kör-Kandidaten, die sich in Neumünster in der Pflastermusterung, im Freispringen, Freilaufen und auf dem Dreieck präsentieren, erfolgte im August im Rahmen einer bundesweiten Vorauswahlreise.

Von ausgesuchter Qualität ist auch das Lot der acht Reitpferde im Alter von drei bis fünf Jahren, sowie die Kollektion der Stuten und Fohlen, die zur Auktion stehen.

Alle Informationen zum Hengstmarkt 2015 finden Sie hier.

(PM)