Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo

Warendorf: Unfall bei der Hengstparade

2015
22.09
Bei der Hengstparade des Nordrhein-Westfälischen Landgestütes gab es einen traurigen Zwischenfall.
Am Sonntag fand die erste von insgesamt drei Hengstparaden des Nordrhein-Westfälischen Landgestüts in Warendorf  statt. 19 abwechslungsreiche Schaubilder begeisterten einmal mehr das Publikum.

Leider gab es auch eine traurige Nachricht. Bei der Fahrschule vom Sattel machte sich der Hengst Sammy de Luxe, ein Lehrpferd der Deutschen Reitschule, los. Der Alleingang wurde ihm zum Verhängnis. Beim Galoppieren über den Paradeplatz verletzte er sich selber am Vorderbein und musste aufgrund starker Lahmheit mit einem Anhänger vom Platz transportiert werden. Bei der anschließenden Untersuchung stellte der Tierarzt eine Fraktur des Röhrbeins fest, woraufhin Sammy de Luxe gleich erlöst werden musste.

(PM)