Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Schmuckstücke: Chronoswiss für 32.000 Euro in die USA

2016
09.05
Süddeutsche Reitpferdeauktion am 7. Mai in München-Riem

Am Wochenende fand die Auktion „Schmuckstücke“ der Süddeutschen Pferdezuchtverbänder in der Olympia-Reithalle in München-Riem statt. 20 Reitpferde waren von Auktionator Hendrik Schulze Rückamp mit jeweils 8000 Euro angeschlagen. Für das Charity-Pferd „Es müllert“ lag der Startpreis bei 2000 Euro.  

Die Preisspitze der Auktion, Chronoswiss v. Colestus-Good-Dream ging für 32.000 Euro in die USA. Vier weitere Pferde erhielten einen Zuschlag von 20.000 Euro und mehr. Sie stammen ab von Colestus, Fidertanz, Fürst Wettin und Royal Blend.

Der Durchschnittspreis lag mit 16.400 Euro rund 600 Euro unter dem Vorjahrespreis. Vier Pferde sind an ausländische Kunden gegengangen, je zwei in die USA und nach Österreich.

Für 12.000 Euro versteigerte der frischgebackene Deutsche Meister Thomas Müller das rote FC Bayern München-Pferd für die Nicolaidis YoungWings Stiftung.

Da Lot mit Videoclips und weitere Informationen zur Auktion gibt es hier.

« zurückweiter »
Artikel 8 von 509