Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo

Chaman wird aus dem Sport verabschiedet

2017
28.09

Letzter Auftritt am Wochenende beim Riesenbeck International Indoors

Am kommenden Wochenende wird Ludger Beerbaum vor heimischer Kulisse den KWPN Hengst Chaman verabschieden. Der 18-jährige Hengst soll in Riesenbeck einen gebührenden Abschied erhalten. Chaman stammt vom erst kürzlich verstorbenen Baloubet du Rouet ab und gehört zu den erfolgreichsten Nachkommen des Spitzenvererbers. Mütterlicherseits ist der Dunkelbraune über den von Almè Z abstammenden I love you gezogen. Der französische Stempelhengst Almè Z, dessen Nachkommen noch heute stark im Spitzenspringsport in Europa vertreten sind, findet sich sowohl mütterlicher- als auch väterlicherseits im Pedigree von Chaman. Die Nachkommen von Chaman selbst überzeugen durch ihren sportgeprägten Typ und die elastischen Bewegungen.

Seit 2011 ist der von BOA Agriculture gezogene Hengst erfolgreich unter Ludger Beerbaum im Sport unterwegs. Zu den größten Erfolgen zählen die Siege bei den German Masters in Stuttgart, im Großen Preis von Lyon oder auch bei der Global Champions Tour Etappe Vienna Masters. Seine Lebensgewinnsumme beträgt etwa 1,8 Millionen Euro.

Foto: Chaman unter Ludger Beerbaum (Becker)