Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo

Gutes Ergebnis der Marbacher Gestütsauktion

2018
12.03

Zwei Springpferde erzielten die Spitzenpreise

Im Rahmen der Marbacher Gestütsauktion stellten die drei Landgestüte Celle, Redefin und Marbach selbst Pferde für das Lot. Zur Preisspitze avancierte der fünfjährige Holsteiner Collee (v. Casall-Contender) mit einem Zuschlag bei 23.000€. Beim selben Gebot fiel der Hammer für den sechsjährigen Mecklenburger Sommersby (v. Sergant Pepper-D’Olympic). Der Durchschnittspreis lag bei 12.913€, was zu einem Gesamtumsatz von 297.000€ führte.