Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Zack stellt Siegerhengst in Kreuth

2018
08.12
Im Rahmen der ZfdP-Körung in Kreuth werden fünf Hengste prämiert
Lange gab es beim ZfdP eher einen Übeschuss an springbetonten Hengsten. Doch das scheint nun vorbei zu sein, schaut man sich den Endring der ZfdP Körung in Kreuth an. Fünf Hengste riefen die Richter in den Ring, alle fünf aus dem Dressurlot und am Ende alle prämiert! Dies waren zum einen der Publikumsliebling Monaco (v. Moses-Fidermark) aus der Zucht von N.F. ten Heuvel de Vries und ausgestellt von Matthieu Beckmann, Lagerfeld (v. Millennium-Welt Hit II) aus einer Zucht von Patrick van Manen und vorgestellt von Arthur Verbroekken und ein noch namenloser Sohn des For Romance I-Quattro B (Z.: ZG Schulte, A.: Stefan Holtwiesche). 
Zum Siegerhengst wurde ein lackschwarzer Sohn des Zack, aus einer Mutter von Florencio I ausgerufen. Zackorado begeisterte von Beginn an und zeigte sich immer locker und losgelassen. Gezogen wurde er von Paul Rode, ausgestellt hat ihn Matthieu Beckmann. Als bester ZfdP Hengst wurde Robert Downey junior (v. Real Grandios-Santano) geehrt. Der sympathische und modern aufgemachte Hengst wusste besonders mit seiner ständigen Präsenz zu begeistern. Züchter und Aussteller ist Frederik Vekens, der im Rahmen der Körung auch noch mit der FN-Plakette in Gold geehrt wurde. Insgesamt erhielten 14 Hengste ein positives Körurteil.

Hier finden Sie das komplette Ergebnis. 

Foto: Siegerhengst Zackorado (Steinbach)