Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo

Verkürzte Decksaison für Sezuan wegen weiterer sportlicher
Förderung

2018
11.04
Sezuan wird in diesem Jahr nur in einer verkürzten Decksaison den Züchtern zur Verfügung stehen. Ab Anfang Juni hat die weitere sportliche Förderung des dreifachen Dressurpferde-Weltmeisters und Siegers in der internationalen Kleinen Tour Vorrang.

„Sezuan wird derzeit von Patrik Kittel auf erste Starts in der Grand Prix-Klasse vorbereitet und soll mit seinen Kräften haushalten dürfen“, erklären Arlette Jasper-Kohl und Professor Edwin Kohl ihre Entscheidung zum Wohle des Pferdes und bitten gleichzeitig die Züchter um Verständnis. „Sezuan hat mit seinen gerademal neun Jahren schon sehr viel geleistet, sowohl im Sport als auch in der Zucht. Wir haben stets Wert darauf gelegt, diesen wundervollen Hengst überlegt und maßvoll einzusetzen.“ Die ungebrochen starke Nachfrage der Züchter aus dem In- und Ausland freut das Besitzerehepaar vom Gestüt Peterhof natürlich sehr, „aber ab dem Sommer soll sich Sezuan ganz auf den Sport konzentrieren. Selbstverständlich steht Tiefgefriersperma bester Qualität von ihm jederzeit zur Verfügung.“

Sezuan ist das Aushängeschild des Gestüts Peterhof im saarländischen Perl-Borg. Der lackschwarze Sohn des Zack war in seiner dänischen Heimat Siegerhengst, Rekord-HLP-Sieger, Dressurpferdechampion und erreichte als erster Hengst überhaupt den dreimal hintereinander den Sieg bei den Weltmeisterschaften der jungen Pferde. Anschließend kamen erste Siege in der internationalen Kleinen Tour mit über 80 Prozent hinzu. Ende 2017 hat nun der schwedische EM-Bronzegewinner Patrik Kittel den Beritt des Sezuan übernommen und ihn bei den Hengstschauen in Perl-Borg und Herning/DEN bereits in Lektionen aus dem Grand Prix-Programm präsentiert.

Sezuan stellte in Deutschland, Großbritannien, Dänemark und den Niederlanden über 15 gekörte Hengste, darunter der Vize-Bundeschampion Secret, der von Gestüt Peterhof selbst gezogene Oldenburger Prämienhengst Sam, der prämierte 650.000 Euro-Hengstmarkttopper So Unique in Hannover und der mit einem Zuschlagspreis von 250.000 zweitteuerste Hengst in München-Riem, Spotify. Vielfach wurden seine Töchter prämiert. Weltweit setzten die Fohlen des Sezuan völlig neue Maßstäbe.

Weitere Infos unter www.gestuet-peterhof.de

 

Weitere Infos unter www.gestuet-peterhof.de

 

 

Foto: Sezuan unter Patrik Kittel (Becker)