Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Nachkörung Westfälisches Pferdestammbuch

2018
13.12
 Neun neue Reitpferde-Hengste für Westfalen anerkannt

Münster-Handorf. Anlässlich der Nachkörung des Westfälischen Pferdestammbuchs am 13. Dezember in Münster-Handorf wurden insgesamt neun Reitpferdehengste gekört oder für die Westfalenzucht zugelassen. Gleiches galt für zwei Reitponyhengste, einen Haflinger- und einen Kaltbluthengst sowie mehrere Vertreter weiterer Ponyrassen. Mehr dazu in der Januar-Ausgabe des Züchterforums. TH



Foto: Hartwig   Dieser bereits vom ZfdP gekörte Zack-Sohn aus der Zucht von Paul Rode (Lindern) und ausgestellt von Mathieu Beckmann (Wettringen) wurde bei der Nachkörung in Münster-Handorf für das Westfälische Zuchtprogramm zugelassen.