Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo

Spitzenpreis für Westfalens Sieger

2018
28.11
Siegerhengst wechselt zu Andreas Helgstrand
Für 700.000 Euro wechselte der aktuelle Sieger der Westfalen-Körung den Besitzer. Neuer Besitzer ist Andreas Helgstrand. Auch etliche weitere Hengste kosteten viel Geld. Ein Sohn des Apache ging für 400.000 Euro in das Gestüt Bonhomme, der Reservesieger von Baccardi wechselte für 370.000 Euro nach Österreich ins Hause Max-Teurer. Gleichberechtigt trug auch ein Vitalissohn den Titel des Reservesiegers und folgerichtig wechselte er ebenfalls für 370.000 Euro den Besitzer 360.000 Euro kostete ein Sohn des Bernay und ein prämierter Nachkomme des Bon Coeur wechselte für 170.000 Euro den Besitzer. In der nächsten Ausgabe des ZÜCHTERFORUM finden Sie einen ausführlichen Bericht zur Körung in Westfalen.