Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Winterträume in Vechta

2018
08.12
Die 65. Winter Mixed Sales im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta strahlte mit hervorragenden Oldenburgern und glücklichen Kunden. Auktionator Fabian Kühl bescherte den internationalen Kunden ein ganz besonderes Weihnachtsfest. Besonders die Oldenburger Springpferde waren begehrt.
Für ein Höchstgebot von 68.000 Euro ersteigerte ein Stammkunde aus der Schweiz ein Weihnachtsgeschenk für sich in Vechta. Der vierjährige Christiano v. Christian - Recaro Brillant stammt aus der Zucht von Diedrich Fick, Buxtehude. „Ein Vierjähriger mit allen Möglichkeiten ausgestattet, top Technik sowie viel Vermögen und höchster Leistungsbereitschaft machen diesen hochinteressanten Youngster so begehrlich“, schwärmt Auktionator Fabian Kühl.

Zweite Preisspitze mit einem Zuschlagsgebot von 48.000 Euro wurde die bildschöne Summer Air v. Spartacus - Numero Uno, gezogen von Bernhard Moss aus Meppen und ausgestellt von Yvonne Trojahn aus Meppen. Die sprunggewaltige Stute entspringt einer sportiven Familie und wird künftig in den internationalen Springstall Lindelöw in Schweden wechseln, wo die junge Besitzerin für den Spitzensport trainiert wird.
 
In der Preisliste folgte der bewegungsstarke Focus v. Follow Me OLD - Statesman - Dream of Heidelberg I, aus der Zucht von Marcel de Wilde aus Belgien. Mutter Soraya ist die Schwester vom Grand Prix-siegreichen Renaissance Tyme v. Royal Diamond unter Evi Strasser und ihrer Tochter Tanya Strasser-Shostak aus Kanada. Der bezaubernde Wallach wechselte für 45.500 Euro in einen renommierten norddeutschen Dressurstall.

Zum Abschluss des hervorragenden Oldenburger Auktionsjahres sagt der Vorsitzende des Oldenburger Pferdezuchtverbandes Wilhelm Weerda: „Der Oldenburger Pferdezuchtverband blickt auf ein erfolgreiches Zucht- und Sportjahr 2018 zurück. Qualität ist entscheidend - das ist unsere goldene Regel, die sich in diesem Jahr erneut eindrucksvoll bewiesen hat. Die überaus erfolgreichen Auktionen des gesamten Jahres und die wachsende internationale Kundschaft hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Der Ursprung dafür sind unsere erfolgreichen Züchterställe, die das Beste mit dem Besten anpaaren. Ihnen, liebe Oldenburger Züchter und Freunde, wünsche ich im Namen des Oldenburger Verbandes ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie viel Glück, Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr für Sie, ihre Familie und Ihre Pferde.

Mehr als die Hälfte, 19 von 32 Auktionskandidaten, wurden von Oldenburger Freunden aus dem Ausland ersteigert. Sie werden künftig in USA (4), Schweden (3), Schweiz (3), Spanien (3), Belgien (2), Chile (1), Dänemark (1), Frankreich (1) und in die Niederlande (1) Freude bereiten. Die Oldenburger Winter Mixed Sales glänzten mit einem Durchschnittspreis von rund 25.000 Euro und einem Umsatz von rund 800.000 Euro.


Hier finden Sie das komplette Ergebnis. 


Foto: Christiano v. Christian avancierte zur gefeierten Preisspitze der Winter Mixed Sales 2018. (gr. Feldhaus)