Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Die Landeschampions aus Sachsen-Thüringen

2019
09.07

DSP Masterpiece wird erneut Champion

Am Wochenende wurden in Burgstädt die Landeschampions des Pferdezuchtverbands Sachsen-Thüringen gekürt. Bei den vierjährigen Reitpferden gab es einen Wiederholungstäter: DSP Masterpiece von Millennium-Drakdream trabte unter seinem Reiter Kay Pawlowska auch in diesem Jahr zum Erfolg. Damit setzt der Prämienhengst des Marbacher Wochenendes 2018 aus der Zucht von Horst Füllmich seine Erfolgsbilanz fort. Bei den dreijährigen Reitpferden glänzte Weem (v. Topas-D’Amour), ebenfalls unter Kay Pawlowska. Die Stute stammt aus der Erfolgszucht von Ulrich Vitè.

Im Viereck setzte sich der fünfjährige Belgardo v. Best of Gold-Sonnenstrahl unter Herman Gerdes durch. Belgardo stammt ebenfalls aus der Zucht von Ulrich Vitè und nahm letztes Jahr am Bundeschampionat teil. Zum Champion der sechsjährigen Dressurpferde kürten die Richter Coconut Kiss v. Calibri-Callistus (Z.: Manfred Göpfert) unter Bettina Hoy.

Bei den Springpferden ging der erste Titel an den vierjährigen Casselot v. Cassoulet-Lancelot aus der Zucht von Martin Scheide. Casselot wurde in Burgstädt von Sven Otto vorgestellt. Bei seiner Körung in Neustadt Dosse war Casselot 2017 bereits als Springsieger hervorgegangen. Bestes fünfjähriges Springpferd war Correct S v. Contendro I-Colestus aus der Zucht von Milan Schäfer. Letztes jahr noch Vizechampion schaffte er unter Marvin Jüngel 2019 den Sprung an die Spitze. Der Titel der sechsjährigen Springfpferde ging an Wildstar v. Calido I-Chacon (Z.: Laura Schoechert) unter Laura Schoechert.