Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo

Imperio wird Lehrmeister für hessische Juniorin

2019
15.03
Der Trakehner Hengst wird aus dem Spitzensport verabschiedet.
Neun Jahre lang waren Reitmeister Hubertus Schmidt und der Trakehner Hengst Imperio (v. Connery-Balfour xx) ein Erfolgspaar. Nun wird der 16-jährige Trakehner aus der Zucht von Hartmut Keunecke aus dem Spitzensport verabschiedet. Unter Schmidt hat sich der auffällige Braune im Grand Prix Bereich etabliert. 2014 wurden die Beiden in den Bundeskader berufen und feierten große Erfolge, unter anderem gewannen sie 2016 den CDI 4* Grand Prix in Aachen oder gehörten zum siegreichen Team beim CHIO 2017. Nun wird der Hengst unter dem Sattel der Juniorin Annabelle Steffens zu sehen sein. Die Dressurreiterin trainiert mit ihren Pferden schon länger bei Hubertus Schmidt, auf dessen Unterstützung sie nun auch mit Imperio zählen kann.

Während seiner Zeit im Spitzensport stand der Hengst in gemeinschaftlichen Besitz des Haupt- und Landgestüts Schwaiganger, dem DOKR und Hubertus Schmidt. Nun steht der Hengst wieder voll in Besitz des HuL Schwaiganger.

Foto: Imperio und Hubertus Schmidt waren ein eingespieltes Team (Bischoff)