Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo

Stakkato nicht mehr im Zuchteinsatz

2019
12.03
Der Hengst steht ab sofort nur noch über TG zur Verfügung.
Das Landgestüt Celle meldet, dass Stakkato aus dem aktiven Zuchteinsatz verabschiedet werden muss. Der Spartan-Pygmalion Sohn (Z.: August Meyer) gehört seit Jahren zur Springspitze der integrierten Zuchtwertschätzung. Auf sein züchterisches Konto gehen bislang 63 gekörte, in das Hengstbuch I eingetragene Söhne und 103 Staatsprämienstuten. Nach Angaben des Landgestütes fiel es dem 1993 geborenen Spitzenvererber schon in der letzten Saison immer schwerer auf das Phantom zu springen. Da sich dieses Problem des ansonsten fitten Hengstes nicht gebessert hat, entschied man sich Stakkato aus dem aktiven Zuchteinsatz zu nehmen. Er steht den Züchtern nun nur noch über Tiefgefriersperma zur Verfügung.