Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Trakehner Hengstmarkt in Neumünster gestartet

2019
07.11

Ouverture auf dem Pflaster

Mit dem ersten Auftritt der Köranwärter auf der Dreiecksbahn startete heute der Trakehner Hengstmarkt in Neumünster sein umfangreiches Programm. 37 Junghengste präsentierten sich bei winterlichen Temperaturen der Körkommission und dem Publikum. Besonders den Nachkommen der beiden Debutanten Perpignon Noir und Helium, die erstmals Söhne auf das Körparkett entsenden, gilt dabei das Interesse der Züchter und des Publikums. Doch auch weniger stark verbreitete Gene wie die des Octavio, des Sir Oliver oder des Marseille stehen im Körlot, neben etlichen Vertretern der Linien des Millennium und Schwarzgold. Im Anschluss an die Pflastermusterung wird am heutigen Donnerstag noch der Trakehner Freispringcup ausgetragen und die Zuchtstuten und Reitpferde des Auktionslots präsentieren sich mit einem ersten Auftritt den potentiellen Interessenten. Am morgigen Freitag wird das Programm mit dem Freispringen der Körkandidaten fortgesetzt.

Die Trakehner Körkandidaten hatten ihren ersten Auftritt auf dem Pflaster (Fotos: Bischoff)