Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

„Prominente“ Teilnehmer beim 35-Tage Test in Dänemark

2019
26.11

Alle Hengste erreichen das Klassenziel

Der dänische 35-Tage Test mit 17 teilnehmenden Hengsten war ein Wiedersehen mit guten Bekannten: Siegerhengste, Landeschampions, Bundeschampionatsteilnehmer –  der Großteil von ihnen steht dabei ganz oder teilweise im Besitz von Helgstrand Dressage. Mit 914,5 Punkten siegte Atterupgaards Barcelo, ein Sohn des Bon Couer, aus einer Caprimond-Mutter. Der Oldenburger wurde von Kristine Munch Nieslsen gezogen und letztes Jahr in Vechta gekört. Knapp hinter ihm landete der gefeierte westfälische Körsieger 2018, Hannoveraner Landeschampion und Bundeschampionats-Vierter Danciero. Der Dancier-Floriscount-Sohn stammt aus der Zucht der ZG Broers und Weber. Auf den nächsten Plätzen folgte der Oldenburger Siegerhengst 2018 Global Player von Grand Galaxy Win-Don Schufro und Vivino von Vivaldi-Dancier, der anlässlich des Hannoveraner Hengstmarktes letztes Jahr für die Rekordsumme von 2,01 Millionen Euro zugeschlagen wurde. Als bester Springhengst beendete Kammerherre Gårdens Sheik von Stakkato Gold-Carano mit 846 Punkten seine Prüfung ab.

 

Hier finden Sie das ganze Ergebnis.

Foto: Danciero unter Eva Möller (Bischoff)