Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Vivant van de Heffinck-Sohn wird Preisspitze der PS Online Auktion

2019
06.10

Köraspiranten heiß begehrt

Preisspitze Viblue PS (www.ps-online.auction)
Preisspitze Viblue PS (www.ps-online.auction)

Preisspitze der PS Online Auktion wurde ein bereits zur Körung zugelassener Sohn des Vivant van de Heffinck-Chacco-Blue Sohn Viblue PS. Der Oldenburgerhengst war seinen neuen Besitzern aus den USA 95.000 Euro wert.

Zur teuerste Dressurofferte avancierte der Fürst Romancier-Sir Donnerhall Fürst Donnerhall. Er wird seinen Hafer künftig in Frankreich fressen, der virtuelle Hammer fiel bei 69.000 Euro.

Insgesamt wurden 19 Hengste verauktioniert, dass Interesse aus dem Ausland war groß. Fünfzehn Hengste wechseln in die USA, die Niederlande, Belgien, Dänemark, Frankreich und Tschechien.