Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Zaccorado Blue wird sportlich von Max Kühner gefördert

2019
31.12

Den Züchtern wird der Hengst über die Station Bachl zur Verfügung stehen

Bereits im Jahr 2016 wurde man das erste Mal auf ihn aufmerksam: Anlässlich seiner Körung in München-Riem sprang der überaus vermögende Holsteiner-Sohn des Zirocco Blue-Acorado ins Prämienlot. Über die Auktion wechselte der Hengst aus der Zucht von Tanja Schramm dann für 80.000 Euro den Besitzer. Und auch unter dem Sattel wusste Zaccorado Blue (B.: Klaus Isaak) direkt zu überzeugen. Die ersten Erfolge stellten sich unter dem Sattel von Tino Bode in Springpferdeprüfungen der Klasse A ein, später förderte ihn Martin Wißenbach bis zur mittelschweren Klasse. Im Sommer 2019 nahm dann Jana Wargers Platz im Sattel des Hengstes und pilotierte ihn auf Rang drei im Finale des Bundeschampionates der sechsjährigen Springpferde.

Wie die Hengststation Bachl meldete, wird Zaccorado Blue nun die Hengstriege der bayerischen Station verstärken. Die sportliche Förderung wird Max Kühner übernehmen, der ihn in den großen Sport führen soll.

(Foto: Stefan Lafrentz)