Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Dynamic Dream gekört

2020
02.04

Der positiv getestete Siegerhengst der Westfälischen Körung 2019 wurde gekört

Dynamic Dream, hier bei seiner Premiere unter dem Sattel, Anfang des Jahres   Foto: Beelitz
Dynamic Dream, hier bei seiner Premiere unter dem Sattel, Anfang des Jahres Foto: Beelitz

Münster: Die Meldung der positiven Dopingprobe von Dynamic Dream v. Dream Boy/Sir Donnerhall I (Z.: C. van der Laan, NL) sorgte Anfang Februar für Aufruhe. Mit dem positiven Test wurde dem Hengst das Körergebnis sowie die Prämie aberkannt. Jetzt ist der Ausnahmehengst erneut der Körkomission vorgestellt und mit einem positiven Körurteil bewertet worden.

Im November war Dynamic Dream der strahlende Sieger der westfälischen Hauptkörung. Als bestbezahlter Hengst wechselte er für 1,9 Mio. € in den Besitz von Helgstrand Dressage nach Dänemark. Nach der Meldung einer positiven Dopingprobe musste Anfang Februar sowohl die Prämierung als auch das Körurteil des Hengstes vom Westfälischen Pferdestammbuch wieder zurück genommen werden. Andreas Helgstrand trat, überzeugt von der außergewöhnlichen Qualität des Hengstes, nicht vom Kauf zurück, sondern bedankte sich für die Offenheit des Westfälischen Pferdestammbuchs. Nun wurde der Dunkelbraune erneut der westfälischen Körkommission vorgestellt und einer Medikationskontrolle unterzogen. Im Anschluss stand dem positiven Körurteil nichts mehr im Wege.

Bei der dänischen Hauptkörung in Herning Anfang März wurde Dynamic Dream bereits vom dänischen Warmblutzuchtverband gekört und prämiert. In Dänemark absolvierte er im Anschluss bereits seine Leistungsprüfung. Für sein Interieur, seinen Charakter und seine Leistungsbereitschaft attestierten ihm die Richter die Höchstnote 10,0. Er beendete den Test mit einer dressurbetonten Endnote von 8,63.

Quelle: Westfälisches Pferdestammbuch

Wir bleiben beim Paywall-Shutdown

Wie wichtig seriöser, unabhängiger Journalismus ist, ist den meisten in dieser Zeit bewusst geworden. Wir möchten, dass er frei zugänglich bleibt. Das geht dauerhaft jedoch nur, wenn uns möglichst viele Leser freiwillig unterstützen.

Leisten auch Sie einen kleinen Beitrag dafür und unterstützen Sie den frei zugänglichen Journalismus für alle.