Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Escamillo wechselt in den Beritt von Helen Langehanenberg

2020
17.01
Im Jahr 2020 kein Einsatz über Frischsamen in der Zucht
Hannoveraner Prämienhengst Escamillo, anlässlich seiner Körung 2017
Hannoveraner Prämienhengst Escamillo, anlässlich seiner Körung 2017
Wie die Hengststation Schult mitteilt, wechselt der Escolar - Rohdiamant Sohn Escamillo den Stall. Der von Dr. Carolin Langhorst gezogene, vielbeachtete Hannoveraner Prämienhengst der Körung 2017 aus dem Besitz von Kimberly Davies, Ariston Farm/USA, hat seine bisherige Grundausbildung im Stall der Hengststation Schult erhalten. Wie die Hengststation Schult nun weiter erklärt, sei für das Jahr 2020 geplant gewesen, den Hengst im Stall von Isabell Werth auf weitere sportliche Aufgaben vorbereiten zu lassen und parallel den Züchtern über die Station Schult anzubieten. Escamillos Besitzerin habe nun die Entscheidung getroffen den Hengst zur weiteren Ausbildung Helen Langehanenberg anzuvertrauen und auf einen züchterischen Einsatz in dieser Saison zu verzichten. Der Hengst der seinen 14-Tage-Test in Neustadt/Dosse mit der Traumnote von 9,08 im Dressurindex und einer Gesamtnote von 8,35 abschloss, erfreute sich bisher europaweit regen Züchterzuspruchs.
 
Foto: Bischoff