Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Escudo I lebt nicht mehr

2020
29.06

Der Celler Landbeschäler verstarb im Alter von 29 Jahren

Foto: Busse
Foto: Busse
Der Celler Landbeschäler Escudo I ist im stolzen Alter von 29 Jahren auf der Weide verstorben. Der Espri-Arkansas-Sohn stammt aus der Zucht von Allmer Knoop und wurde 1993 gekört, nach seiner Hengstleistungsprüfung ging er 1994 in den Deckeinsatz im Landgestüt Celle. Während seiner eigenen sportlichen Karriere wurde er bis zur schweren Klasse erfolgreich im Parcours vorgestellt. 2009 wurde Escudo als Hannoveraner Hengst des Jahres ausgezeichnet. Seine Beschälerqualitäten unterstreichen seine fast 1000 eigetragenen Sportnachkommen, 33 seiner Söhne wurden bislang gekört und 88 seiner Töchter wurden mit dem Prädikat Staatsprämienstute versehen. Einer seiner erfolgreichsten Söhne ist das Erfolgspferd von Hans-Dieter Dreher, Embassy II, insgesamt können 130-Escudo-Nachkommen bislang auf S-Erfolge im Springen zurückblicken.