Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Hesselteich's Golden Dream stellt Doppelspitze

2020
06.09

Die Entscheidung bei den vierjährigen Stuten und Wallachen

RM Golden Pleasure (Bischoff)
RM Golden Pleasure (Bischoff)

Der letzte Tag in Warendorf ist angebrochen. Die erste Entscheidung sollte heute im Reitpferdeviereck fallen. Zunächst waren hier die vierjährigen Reitponystuten und -wallache an der Reihe. Mit einer Wertnote von 8,8 setzte sich der Hesselteich's Golden Dream-FS Champion de Luxe RM Golden Pleasure an die Spitze des Feldes. Besitzerin Laura-Patricia Muncz stellte den Wallach selbst vor. Der hessisch gezogene Palomino aus der Zucht von Anja Maier, war 2018 Reservesieger seiner Körung in Alsfeld. Heute beeindruckte er besonders mit seinem Schritt – besser konnte man ihn sich fast nicht vorstellen. Immer gelassen schreitend, sehr taktsicher und mit viel Übertritt versehen erhielt er für diese Grundgangart eine 9,5. Für den Galopp gab es eine glatte 9, Trab 8,5 und das Gebäude wurde mit 8,0 benotet. Für die Ausbildung gab es ein weiteres mal ein glattes sehr gut mit 9,0 macht insgesamt 8,8. Damit führten Laura-Patricia Muncz und ihr RM Golden Pleasure die Ehrenrunde an.

Den Vizetitel sicherte sich Glücksengelchen, ebenfalls ein Hesselteich's Golden Dream-Sohn, dieses mal aus einer FS Don't Worry-Mutter, unter Wibke Hartmann-Stommel. Glücksengelchen (Westf., Z.: Agnes Beckhoff, B.: Familie Hartmann) zeigte heute eine durchweg souveräne Leistung und wurde mit 8,5 belohnt. Mit 8,4 knapp dahinter sicherte sich Mareike Mimberg auf Golden Prince WE v. Golden West-Batida de Coco (Weser-Ems, Z.: Hermann Jaspers, B.: Thomas Christoffer) mit 8,4 Bronze.