Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Hofauktion Ellerhoop bei Bernd Mohr

2020
23.05

Holsteiner Ur-Gestein schließt mit Auktion seinen Zuchtbetrieb

Holsteiner Hengsthalter & Züchter Bernd Mohr (r.) und Auktionator Volker Raulf (l.)
Holsteiner Hengsthalter & Züchter Bernd Mohr (r.) und Auktionator Volker Raulf (l.)

Im Holsteinischen Ellerhoop schloss Züchter Bernd Mohr heute mit der Hofauktion seines Pferdebestandes ein großes Kapitel seines züchterischen Schaffens. Unter den erschwerten Bedingungen der Covid-19 Pandemie und etlichen behördlichen Auflagen zum Infektionsschutz gelang es dem gesamten Team um Züchter Bernd Mohr, Auktionator Volker Raulf vom Auktionshaus MenrathS sowie Clip my Horse-Auctions in Kooperation mit dem niederländischen Online-Auktionsportal Weauction von Paul Rijk, eine optimale Präsenzauktion mit integriertem Onlinebieten in das aktuelle Auktionsgeschehen hinein, durchzuführen. So konnte Auktionator Volker Raulf eine Vielzahl der ausgebotenen Kandidaten neuen Besitzerinnen und Besitzern zuschlagen. Vom S-erfolgreichen Parcoursathleten über Zuchtstuten mit Fohlen bei Fuß bis hin zur ein- oder zweijährigen Zukunftshoffnung waren alle Altersstufen im Lot vertreten. Den Spitzenpreis der Reitpferde markierte mit 30000 Euro der fünfjährige Lovelli von Livello – Calido I – Acord II. Für 29000 Euro wurde eine Casall- Contender I Tochter gemeinsam mit ihrem For Carsten Fohlen als Preisspitze des Stutenlots zugeschlagen. Teuerstes Nachwuchspferd war ein bewegungsstarker Jährlingshengst vom Quim – Carano – Quinar der für 10500 Euro neue Besitzer fand.

Der Fünfjährige Lovelli von Livello avancierte für 30000 Euro zur Preisspitze
Der Fünfjährige Lovelli von Livello avancierte für 30000 Euro zur Preisspitze
Fotos: Bischoff