Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Oldenburger Hengst-Tage: Heute geht es los!

2020
19.11
Die Körung kann live im Internet verfolgt werden
Bereichert die Hengstkollektion: Ein Sohn des Vivaldi - De Niro - Sandro Hit. (gr. Feldhaus)
Bereichert die Hengstkollektion: Ein Sohn des Vivaldi - De Niro - Sandro Hit. (gr. Feldhaus)

Das Jahres-Highlight steht vor der Tür: Die Oldenburger Hengst-Tage vom 19. bis zum 22. November erwarten herausragende Dressur- und Springhengste. Nur die besten Hengste erhielten eine Zulassung zur Oldenburger Körung. Sie haben die Möglichkeit die Oldenburger Hengst-Tage live im Internet auf der Oldenburger Homepage oder bei Clipmyhorse zu verfolgen.

Sowohl auf der Startseite der Oldenburger Homepage als auch bei Clipmyhorse werden ab Donnerstagmorgen die Hengst-Tage live übertragen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Archivaufnahmen schon absolvierter Körabschnitte, der zum Verkauf stehenden Hengste bereits während der Veranstaltung einsehen zu können. Für züchterisch Interessierte stehen ab Montag, 23. November, alle zur Körung vorgestellten Hengste im Archiv. Verwenden Sie folgenden Link, um zum Archiv zu gelangen: https://www.clipmyhorse.tv/de_DE/events/5100/oldenburger-hengst-tage

Der Livestream im Internet auf der Oldenburger Homepage und bei Clipmyhorse wird alle Körabschnitte sowie die Prämierung umfassen. Die Auktion findet in diesem Jahr als Online-Auktion auf unserer Homepage www.oldenburger-pferde.com statt.

Am Donnerstag, 19. November, eröffnen die Springhengste mit der Pflastermusterung um 10.30 Uhr die Oldenburger Hengst-Tage. Ab 12.30 Uhr präsentieren sich die Hengste im Freilaufen und Freispringen mit anschließender Bekanntgabe der Körergebnisse und der Auswahl des Siegerhengstes.

Freitag, 20. November, und Samstag, 21. November, präsentieren sich die Dressurhengste im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Am Freitag stehen die Pflastermusterung und das Longieren ab 13.00 Uhr auf dem Tagesprogramm. Samstag startet das Freilaufen der Dressurhengste um 11.00 Uhr. Ab 15.30 Uhr werden die Körergebnisse bekanntgegeben und der Siegerhengst herausgestellt.

Samstag, 21. November, ab 19.00 Uhr startet der Oldenburger Hengstmarkt online, in der die gekörten und nicht gekörten Hengste versteigert werden. Die Online-Auktion endet am Sonntag, 22. November ab 18.00 Uhr.

Hier finden Sie die Körkandidaten der Oldenburger Hengst-Tage 2020: https://oldenburger-pferde.com/de/auktionen/koerung20-ol/liste-auktion.html

Beratung und Kundenservice:

Ansprechpartner Dressurpferde:
Thomas Rhinow: +49(0)172-9748487 oder rhinow.thomas@oldenburger-pferde.com
Daniel Pophanken: +49(0)175-2930926 oder pophanken.daniel@oldenburger-pferde.com
Manuel Springhetti: +49(0)170-7093018 oder springhetti.manuel@oldenburger-pferde.com

Ansprechpartner Springpferde:
Philip Bölle: +49(0)171-1893792 oder boelle.philip@oldenburger-pferde.com
Benjamin Stratmann: +49(0)151-54408395 oder stratmann.benjamin@oldenburger-pferde.com

Informationen/Katalogbestellungen:

Auktionsbüro Vechta:
Elisabeth Gerberding: +49(0)4441-935512 oder gerberding.elisabeth@oldenburger-pferde.com
Heike Arends: +49(0)4441-935531 oder arends.heike@oldenburger-pferde.com