Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Klein aber fein lautete die Devise

2020
01.08

Westfalenwoche – Pony-Elitestutenschau

Wusste Bewertungskommission wie Publikum zu überzeugen: Die Siegerin der Westfälischen Reitpony-Stuteneliteschau Herzrose.  Foto: Hartwig
Wusste Bewertungskommission wie Publikum zu überzeugen: Die Siegerin der Westfälischen Reitpony-Stuteneliteschau Herzrose. Foto: Hartwig

Münster-Handorf. Wohl corona-bedingt hinsichtlich der Quantität klein fiel mit rund zwei Dutzend Teilnehmerinnen das Starterfeld der Pony-Elitestutenschau am Samstag bei der Westfalenwoche in Münster-Handorf aus. Der Qualität tat das allerdings keinen Abbruch. Denn die angetretenen Reitpons-Stuten boten ein hohes Niveau.
Siegerin der Schau wurde Herzrose eine beeindruckende Tochter des Herzkönig aus einer Casino Royale-Mutter, die das Licht der Welt bei der vielfachen und erfolgreichen Bundeschampionatsteilnehmerin Danica Duen (Bad Oeynhausen) erblickt hatte. Als beste springbetonte Ponystute wurde Peppermint Patty ausgezeichnet. Die Tochter des Pinocchio S.W. aus einer Night Star III-Mutter stammte aus der Zucht von Paulina Bögel (Mettingen). Als beste vierjährige Stute wurde Viva Goldmarie ausgezeichnet. Die Tochter des Valerius aus einer FS Don´t Worry-Mutter kommt aus dem Züchterhaus Christian Terbrack (Ahaus). TH