Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Zwei neue und ein alter Champion

2020
01.08

Westfalenwoche Springen

Dominierte im Westfalen-Championat der fünfjährigen Springpferde: Der von Hendrik Dowe gerittene Cornet Obolensky-Sohn Coros  Foto: Hartwig
Dominierte im Westfalen-Championat der fünfjährigen Springpferde: Der von Hendrik Dowe gerittene Cornet Obolensky-Sohn Coros Foto: Hartwig

Münster-Handorf. Der Freitag stand bei der Westfalenwoche in Münster-Handorf in reitsportlicher Hinsicht im Zeichen der Springpferde, wurden doch in dieser Disziplin die Westfalen-Championate in gleich drei Altersklassen ausgetragen.
Das Championat der vierjährigen Springpferde sicherte sich der Comme il faut-Sohn Mammut aus der Zucht von Julius Lucca Meier (Stadtlohn), der von Mario Mainz (Altenberge) vorgestellt wurde. Bei den Fünfjährigen dominierte der Hengst Coros, der bei Werner Buschsieweke (Rietberg) das Licht der Welt erblickt hatte. Der Cornet Obolensky-Sohn, der bereits überlegen die Qualifikationsprüfung gewonnen hatte, wurde geritten von Hendrik Dowe (Heiden). Bei den Sechsjährigen sicherte sich den Championats-Titel der Warendorfer Landbeschäler Deville (v. Dantos HBC). Der Hengst hatte bereits 2018 an gleicher Stelle das Championat der Vierjährigen für sich entschieden. Bei beiden Titelgewinnen saß Henrik Zurich (Schüttorf) im Sattel.

Auch die fünf- und sechsjährigen Dressurponys ermittelten an diesem Tag ihre Westfalen-Champions. Bei den Sechsjährigen siegte der bei Inge Schmidt (Soest) geborene Hengst Del Classico mit Ann-Lena Frenzen (Görlitz) im Sattel. Der Championats-Titel bei den Fünfjährigen ging an Dante B, der ebenfalls ein Sohn des D-Day AT ist, bei Michaela Brockhaus (Vreden) geboren und von Guiliana Brockhaus (Vreden) vorgestellt wurde. TH