Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen

Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Preisrekord bei dänischer Fohlenauktion

2021
06.09

Die Käufer legten im Durchschnitt 18.674 Euro an

Zallopia v. Blue Hors Zack (Ridehesten.com)
Zallopia v. Blue Hors Zack (Ridehesten.com)

Am Samstagabend sorgte die Fohlenkollektion der 43 auserwählten Spring- und Dressurfohlen im dänischen Vilhelmsborg für Aufsehen. Die Interessenten vor Ort als auch an den heimischen Bildschirmen waren in Kauflaune und sorgten für einen neuen Rekord beim Durchschnittspreis der dänischen Warmblutfohlenauktionen: 18.674 Euro wurden im Schnitt investiert.

Der Zuschlag für die Preisspitze der Auktion ging an Helgstrand Dressage. Für 72.000 Euro wechselte das Stutfohlen Slangerups Josefine, abstammend vom amtierenden Jungpferdeweltmeister Jovian, aus einer Scolari-Mutter den Besitzer. Auch Rang zwei im Preisranking ging an ein Stutfohlen: Fallopia v. Blue Hors Zack-Bretton Wodds wechselte für 64.000 Euro in fördernde Hände.

Insgesamt wurden 88% der Fohlen verkauft, bei einem Gesamtumsatz von 803.000 Euro.