Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen

Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Sporttest Dressur in Münster-Handorf beendet

2021
29.04

Bon Vivaldi glänzt bei den Fünfjährigen, Zuperman top bei den Vierjährigen

Bon Vivaldi, hier eine Archivaufnahme vom Sporttest 2020 in Verden mit Eike Beverungen im Sattel     Foto: Bischoff
Bon Vivaldi, hier eine Archivaufnahme vom Sporttest 2020 in Verden mit Eike Beverungen im Sattel Foto: Bischoff

In Zeiten diverser Sonderbeschlüsse wirken aktuell erfolgreiche Hengstleistungsprüfungen wie seltene Perlen. In Münster Handorf konnte heute ein Sporttest für vier- und fünfjährige Dressurhengste abgeschlossen werden. Zwölf Vierjährige und sieben Fünfjährige stellten sich dem Richtergremium und den Fremdreitern. Die Tageshöchstnote von 8,94 sicherte sich der fünfjährige, westfälisch registrierte Benicio – Vivaldi Nachkomme, Bon Vivaldi NRW, von der Hengststation Ahlers. Der bereits im Jahr 2020 mit hohen Noten versehene Braune, erreichte in vier von fünf Kategorien Noten von 9,0 oder besser. Mit 9,5 wurde die eindrucksvolle Galoppade des Hengstes besonders hervorgehoben, für die Rittigkeit erhielt der Hengst die Note 9,2.

Mit einer 8,90 erreichte der ein Jahr jüngere Zupermann von Vincent Maranello – Destano von der Hengststation Hoffrogge die Poleposition der Vierjährigen. Der Oldenburger Prämienhengst der Körung 2019, konnte für seine Galoppade gar die Maximalnote 10 erreichen. Keine Einzelnote lag unter 8,30. Alle Ergebnisse finden Sie HIER