Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Oldenburger Fohlenprämierungstermin in Lodbergen

2022
18.06

Siegerhengst Bellany entsendet das größte Lot

Stutfohlen Rosamunde S von Bellany-San Amour I aus der Zucht von Sandra Stolpe.   Foto:Equitaris.de/Becker
Stutfohlen Rosamunde S von Bellany-San Amour I aus der Zucht von Sandra Stolpe. Foto:Equitaris.de/Becker

Nach zwei Jahren Pandemie-bedingter Einschränkungen, kann der Oldenburger Prämierungstermin im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen (DLZ) wieder wie gewohnt und mit Zuschauern veranstaltet werden. Erwartet werden zu diesem Schaulaufen des Pferdenachwuchses bald 50 Youngster, wobei der im DLZ stationierte Oldenburger Siegerhengst und bereits in Dressurpferdeprüfungen siegreiche Bellany mit 15 Nachkommen das größte Lot stellt. Boxennachbar For Romance I OLD, Oldenburger Siegerhengst, Hauptprämiensieger und Grand Prix-erfolgreich, schickt sieben seiner Fohlen ins Rennen um die begehrte Oldenburger Fohlenprämie. Besonders typvolle, korrekte und bewegungsstarke Fohlen haben zudem Aussicht, von der Oldenburger Bewertungskommission als Elitefohlen eingestuft und zur Auktion in Vechta zugelassen zu werden.

 

Los geht es im DLZ am Mittwoch, 22. Juni, um 10 Uhr mit der Begutachtung der Fohlen des Springpferdezuchtverbandes Oldenburg-International (OS), Daran schließt sich die Sichtung der Oldenburger Dressurfohlen an.

 

Der Oldenburger Prämierungstermin im DLZ dient aber nicht nur der Registrierung und Bewertung der Fohlen. Traditionell nutzen ihn auch viele Talentscouts, um hier die Viereckstars der Zukunft zu entdecken.

 

Für diejenigen Pferdefreunde, die nicht vor Ort sein können, überträgt der Inter-TV-Sender ClipMyHorse.de die Fohlenschau live.

 

Weitere Infos unter www.dressurleistungszentrum.de