Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

DSP-Stutenchampionat: Quty heißt die neue DSP-Königin

2022
19.09

Die besten Stuten aus dem DSP-Zuchtgebiet kamen nach Darmstadt

DSP-Siegerstute 2022: Quty (Fischer)
DSP-Siegerstute 2022: Quty (Fischer)

Gestern war es soweit: In Darmstadt trafen sich die besten DSP-Stuten aus den Zuchtgebieten zum 2. DSP-Stutenchampionat. Bei doch recht herbstlichem Wetter, wetteiferten die besten drei- und vierjährigen Springstuten, die dreijährigen Dressurstuten und die vierjährigen Dressurstuten um die Klassensiege und den Gesamtsieg.

Den Anfang machten die Springstuten. Sie hatten sich bereits am Samstag in ihrer Paradedisziplin, dem Freispringen gezeigt. Sonntag ging es für sie, wie für die Dressurkolleginnen auf die Dreiecksbahn. Den Klassensieg sicherte sich in Bayern gezogene Laurena v. Karajan-Casiro I (Z.: Heike und Wolfgang Kühnle, B.: Heike und Lisa Kühnle). Die Stute verfügt schon über eine sehr gut abgelegte Leistungsprüfung (Springen 9,22, Gesamt 8,55). Auf der Dreiecksbahn überzeugte die großrahmige und typstarke Stute mit ihrem kraftvoll wirkenden Körper, bei bestem Hebel aus der Hinterhand und guter Schulterfreiheit. Sie zeigte sich mit viel Engagement und zeigte sich bereits gestern überlegen im Freispringen.

Der Klassensieg bei den vierjährigen Stuten ging an die in Baden-Württemberg gezogene Vjera v. Vitalis-San Amour I (Z.+B.: Gestüt Greim). Die Bundeschampionatserprobte Staatsprämienstute zeigte sich bestens durchtrainiert mit viel Präsenz und Ausdruck. Sie verfügt über viel Kraft im Rücken, die sie in der Bewegung bestens umsetzen kann. Der Schritt ist reell, wenn sie zur Losgelassenheit kommt auch großzügig, der Trab ist von enormer Kraftentfaltung und Schulterfreiheit geprägt.

Die Klasse der dreijährigen Dressurstuten war am stärksten besetzt und auch die Qualitätsdichte konnte sich hier besonders sehen lassen. Die Nase vorn hatte am Ende die Stutenkönigin aus Brandenburg-Anhalt: St.Pr. Quty v. Q-Sieben-Sir Donnerhall I aus der Erfolgszucht von Julia Voigtländer, die sie auch ausstellte. Bestens in Szene gesetzt vom Team rund um Helmar Bescht begeisterte die Stute vom Fleck weg. Heinrich Behrmann kam bei seinem Kommentar regelrecht ins Schwärmen: "Hier stimmt einfach alles, vom Scheitel bis zur Sohle. Modell, Typ, Konstruktion, Bewegungsablauf - alles ist nach dem Goldenen Schnitt angelegt!"

Zum Abschluss traten die drei Klassensiegerinnen auf dem Endring gegeneinander an. Am Ende machte die jüngste das Rennen: Die Siegerin der dreijährigen Dressurstuten, Quty, war einfach nicht zu schlagen und avancierte zur DSP-Siegerstute 2022! Damit konnte sie die Heimreise im nagelneuen Böckmann-Pferdehänger antreten, den es auch in diesem Jahr für die Siegerstute gab.