Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Gleich zwei spannende Springfohlen-Auktionen locken in Goch

2022
20.06

Internationale Turnierserie und Nachwuchs-Championat bei Holger Hetzel

Für den internationalen Top-Springreiter – und Trainer Holger Hetzel, hier bei den Deutschen Meisterschaften Anfang Juni in Bale, sind Sport und Zucht untrennbar miteinander verbunden. (Hartwig)
Für den internationalen Top-Springreiter – und Trainer Holger Hetzel, hier bei den Deutschen Meisterschaften Anfang Juni in Bale, sind Sport und Zucht untrennbar miteinander verbunden. (Hartwig)

Hierzulande gehören Pferdesport und Pferdezucht untrennbar zueinander und bilden eine Einheit. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Holger Hetzel an seinen drei internationalen Springturnieren vom 21. Juli bis zum 7. August auf seinem Reitsportzentrum im rheinischen Goch auch zwei spannende züchterische Komponenten zu bieten hat.

Anlässlich des Internationalen Jugendspringturniers vom 21. bis 24. Juli wird das belgische Unternehmen Flanders Foal Auction am Samstag, den 23. Juli, eine Versteigerung von rund 20 Fohlen mit den attraktivsten Springpferde-Pedigrees anbieten, die es zurzeit weltweit gibt.

Aber auch bei der Premiere des Nachwuchs-Championats für fünf- bis achtjährige Springpferde vom 4. bis 7. August können hoch interessante Fohlen mit allerbesten Springabstammungen erworben werden. In Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Pferdestammbuch in Münster-Handorf gibt es am Samstag, den 6. August, eine weitere Auktion, bei der rund ein Dutzend Top-Fohlen angeboten werden.

Das Nachwuchs-Championat selbst, zu dem bereits jetzt zahlreiche deutsche und internationale Spitzenreiter ihr Kommen zugesagt haben, stellt eine absolute Innovation im Springsport dar. Für die rund 250 teilnehmenden Pferde ist ein Preisgeldvolumen von insgesamt 150.000 Euro ausgeschrieben. So beträgt der Gesamtgeldpreis bei den fünfjährigen Springpferden 25.000 Euro. Bei den Sechsjährigen sind es 50.000 Euro und für die Klasse der sieben- und achtjährigen Pferde sind nicht weniger als 75.000 Euro ausgeschrieben.

 

Weitere Informationen: https://www.holger-hetzel.de/aktuelles