Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Lanaken ist fünf Tage lang das Zentrum der Pferdewelt!

2022
21.09

Weltmeisterschaft der jungen Springpferde – ein Muss für alle Springsportbegeisterten

Der Weltmeister des Vorjahres, Querido VG Z, mit Pflegerin und Christian Ahlmann - Fotograf: Z
Der Weltmeister des Vorjahres, Querido VG Z, mit Pflegerin und Christian Ahlmann - Fotograf: Z

Spitzensport, Zucht und Handel – das alles zeichnen die FEI WBFSH Weltmeisterschaften der jungen Springpferde aus, die seit inzwischen 27 Jahren im belgischen Gestüt Zangersheide in Lanaken stattfinden. Pferdeleute aus aller Welt kommen auch in diesem Jahr vom 21. bis 25. September zu dem von Judy Ann Melchior und ihrem Team organisierten Event. Die FEI WBFSH Jumping World Breeding Championship for Young Horses 2022 stellt den Höhepunkt des Züchtersommers dar und ist eine feste Größe in der Pferdewelt – und dies bei freiem Eintritt!

 

„Auch für deutsche Reiter ist das Turnier sehr interessant geworden“, sagt der Weltklassereiter Christian Ahlmann. Die Veranstalter erwarten wieder die besten jungen Springpferde der Welt. Bei der FEI WBFSH Jumping World Breeding Championship for Young Horses 2022 kämpfen fünf-, sechs- und siebenjährige Pferde um die Weltmeistertitel. Der Sieg zählt mehrfach, denn das Podium bietet den Gewinnern neben einer Prämie für Züchter und Reiter auch die Auszeichnung mit einem Weltmeistertitel.

Auf dem Programm stehen außerdem die Prüfung FEI Sires of the World, das exklusive Springen auf 1,50 m- Niveau für ältere Deckhengste, und eine Quality Auction, bei der am Donnerstag junge Pferde mit bester Abstammung und am Freitag und Samstag ausgesuchte Spitzenfohlen versteigert werden. Dies stellt die Krönung einer arbeitsreichen Fohlenauktionssaison von Zangersheide dar. Im Jahr 2021 wurde ein Durchschnittserlös von 43.000 € erzielt. Ein absoluter Rekord!

Grund genug für Pferdeliebhaber, die Reise nach Belgien anzutreten. Während dieser 5 Tage im September wird alles kostenlos zu sehen sein:  Vom Fohlen über das Sportpferd bis zum etablierten Zuchthengst.

Christian Ahlmann, Lebensgefährte von Judy Ann Melchior, und erfolgreicher Reiter des Superstars aus Zangersheide, Dominator 2000 Z, wird mit seinem Team mit jungen Pferden im Alter von fünf bis sieben Jahren und mit erfahrenen Hengsten anreisen.

Mit dabei sind der Weltmeister der fünfjährigen Springpferde vom vergangenen Jahr, Querido VG Z, Otterongo Alpha Z oder Dourkhan Hero Z. „Dieses Turnier ist ein Highlight für unsere Pferde. Auch wenn nicht alle, die wir dabeihaben, Anwärter auf einen WM-Titel sind, so steht jetzt gegen Ende des Jahres ein korrekter Test für uns an, und wir sehen, wo wir mit unseren Pferden stehen“, sagt Christian Ahlmann. „Wenn die Hengste uns nach einer langen Decksaison und trotz wenigen Turnieren vermitteln, fertig für diese Aufgabe zu sein, dann präsentieren wir sie gerne unseren Züchtern.“ Seine Entscheidung, wer dabei ein darf, fällt nicht leicht: „Die Aufgaben sind extrem anspruchsvoll. Dennoch werden wir versuchen, eine sehr gute Performance abzuliefern.“

 

Detaillierter Zeitplan unter:

https://www.longinestiming.com/equestrian/2022/fei-wbfsh-jumping-world-breeding-championship-for-young-horses-lanaken-zangersheide/#area1

 

Livestream:

www.clipmyhorse.tv stellt auf drei Live-Kanäle von den drei Turnierplätzen: Almé -Arena, Ratina Z – Arena und Ramiro Z – Arena – sicher, dass alle Ritte angeschaut werden können. Die Auktionen werden aus der Indoor-Arena übertragen.

 

(PM)