Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Nachwuchsstars im Schlosspark

2015
18.09
Die siebenjährigen Springpferde hatten gestern ihren Auftakt beim internationalen Turnier in Donaueschingen
Gestern hat das 59. Internationale S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier in Donaueschingen begonnen. Bis Sonntag wird auf einer der renommiertesten Reitsportveranstaltungen Spitzensport geboten.

Mit einem Ergebnis von 71,886% setzten sich Fohlenhof's Rock'n Rose und Dorothee Schneider an die Spitze der Einlaufprüfung für Stars von Morgen, einer Intermediare II. Die elfjährige Hannoveraner Robin-Royal-Tochter aus einer Mutter v. Feiner Stern steht im Besitz des Gestüt Fohlenhof. Zweite mit 69,123% wurde ein Hengst der Familie Casper: Birkhof's Don Diamond FBW, ein Hengst v. Diamond Hit-Carolus I. Vorgestellt wurde der Württemberger von Nicole Casper.

Der Westfalen-Hengst Rock Forever hatte im Piaff-Förderpreis das Nachsehen. Der zwölfjährige Rockwell-Landstreicher-Sohn (B: Beate Holkenbrink) musste sich mit einer Reiterin Sophie Holkenbrink geschlagen geben. Siegreich hingegen waren die Hannoveraner Stute Wolke Sieben (v. Wolkenstein II-Hitchcock; B: Rothenberger) und Sanneke Rothenberger.

Schnell und fehlerfrei kamen Ak Lord Fronhof und der Bulgare Rossen Raitchev bei der Öschberghof Trophy, einer Qualifikationsprüfung für die Mittlere Tour, ins Ziel. Der neunjährige Sohn des Lord Goldfever ist ein Württemberger Hengst im Besitz von Andreas Kraft. Die zweitschnellste Zeit erreichte die Oldenburger Stute Appearance v. Armitage-Levantos I (B: Sportpferde Ehning GbR), geritten von Johannes Ehning.

Den European Youngster Cup gewann der Zweibrücker Wallach Gosbodino (v. Granni-Venu du Theil; B: Jürgen Budde) mit Laureen Budde im Sattel und einer Zeit von 68,77 sec. Ebenfalls fehlerfrei in 70,25 sec. setzten sich die Holsteiner Stute Cascasda (v. Contact Me-Calvin; B: Trine Bramminge/DEN) und Leijse Bramminge (DEN) auf Platz zwei.

(pasing)