Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Sophie Luisa Duen galoppiert mit Neverland WE zur Goldmedaille

2022
04.09

Nach Bronze in 2019 und 2021 dürfen sich Züchter Reinhold Kramer und Besitzerin Danica Duen nun über den Bundeschampionatstitel der sechsjährigen Dressurponys freuen.

Foto: A. Brodbeck
Foto: A. Brodbeck

Bereits in der Finalqualifikation der sechsjährigen Dressurponys hatte es kein Vorbeikommen an Neverland WE unter Sophie Luise Duen geben und auch im heutigen Finale auf dem Warendorfer Dressurviereck sollte der hochdekorierte Sohn des FS Numero Uno – Champus K erneut seinen top Leistungsstand abrufen können. Mit einer Endnote von 8,4 gewann der mehrmalige Oldenburger Landeschampion unter der 16-jährigen Tochter des Hauses Duen, in dessen Besitz der schmucke Schwarzbraune steht. Das Duo zelebrierte eine soweit tadellose Runde in die Bahn, lediglich ein kurzes Ausfallen im zweiten Außengalopp, was die Reiterin allerdings schnell wieder korrigieren konnte, fiel ins Gewicht. Dressur-Experte Dr. Dietrich Plewa, der in diesem Jahr zum letzten Mal als öffentlicher Kommentator zur Verfügung steht, lobte das imponierende Seitenbild des Siegerhengstes der Weser-Ems-Körung 2018 sowie die schwunghafte und im Bergauf vorgetragene Vorstellung. Als klaren Höhenpunkte stellte die Jury den Schritt heraus. Deutlich überfußend bei sehr guter Schulterfreiheit, taktsicher in allen Lebenslagen – das war den Richtern eine 9,0 wert. Für Trab und Durchlässigkeit zückte man die 8,5, für Galopp und Durchlässigkeit jeweils die 8,0.

Nur ein Zehntel dahinter rangierte Virginia Spönle mit dem FS Coconut Dream – FS Don’t Worry-Nachkommen FS Clarimo aus der Zucht von Hubert Fockenberg. Der statiös aufgemachte Hengst gewann mit einer Endnote von 8,3 den Vize-Titel. Die 7,5 im Schritt glich der ehemalige rheinische Reitponychampion mit einer beeindruckenden 9,0 in der Durchlässigkeit wieder aus. Bronze verdiente sich Palominostute Glücksengelchen unter dem Sattel von Leonie Honnefelder. Die westfälische Tochter des Hesselteich’s Golden Dream – FS Don’t Worry aus der Zucht von Agnes Beckhoff und dem Besitz der Familie Hartmann bekam eine 8,1. (akb)