Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Marbach: Gestütsauktion trotz Corona-Pandemie zufriedenstellend

2020
22.03
13 von 20 Pferde haben einen neuen Besitzer gefunden
Die Corona-Pandemie stellt im Moment eine echte Ausnahmesituation dar. Und besondere Zeiten brauchen nunmal besondere, ja innovative und flexible Lösungen. So hatte man sich im Haupt- und Landgestüt Marbach dazu entschieden, die für dieses Wochenende geplante Gestütsauktion kurzfristig in einen "Pferdekauf mit Bieterverfahren" umzuwandeln. Die potentiellen Käufer konnten sich von den Pferde vor allem via ClipMyHorse Eindrücke verschaffen und bis gestern Nachmittag ihre Gebote abgeben. Um exakt 14 Uhr öffneten Beate Beck und Nicole Meyer unter Aufsicht von Hendrik Schulze Rückamp die Gebote. Von den 20 zum Verkauf stehenden Pferden (ein Pferd war ausgefallen) wechselten 13 Pferde den Besitzer, fünf erhielten kein Gebot und bei zwei Pferden erreichten die Gebote nicht den Mindestpreis. Mit diesem Ergebnis zeigte sich Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck zufrieden: "Der Durchschnittspreis der verkauften Pferde liegt sogar etwas über dem Durchschnittspreis der letzten Gestütsauktion", sagte sie, "In der Ausnahmesituation der Corona-Pandemie mussten wir uns kurzfristig mit dem Bieterverfahren auf absolutes Neuland begeben, um die zahlreichen Kaufinteressenten und die Beschicker nicht zu enttäuschen. Unser Team hat sich nicht entmutigen lassen. Angesichts der Krisensituation sind wir zufrieden mit dem Ergebnis und wünschen allen Käufern Freude und Erfolg mit ihren Pferden". Die telefonische Kundenbetreuung geht für Ausbildungsleiter Rolf Eberhardt nun auch in den nächsten Tagen weiter. Er zeigte sich zuversichtlich, dass auch die verbliebenen sieben Pferde in den nächsten Tagen einen neuen Besitzer finden werden.