Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
+49 711 806082-53 Facebook Twitter App Kontakt

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2020

2020
05.05

Konfusion um Ausweichtermin

Corona-bedingt muss der Termin der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde 2020 verschoben werden, da in der Bundesrepublik Großveranstaltungen bis mindestens 31.08. 2020 verboten sind. Die Veranstaltung, die nach mehrjähriger Pause im aktuellen Jahr in die Reiterstadt Verden zurückkehrt, sollte ursprünglich im Rahmen des Turniers Verden International, Anfang August im neu strukturierten Verdener Reiterstadion stattfinden. Als Ausweichtermin hat der Veranstalter ein Datum im Dezember beantragt und gemeinsam mit einem Indoor-Konzept der FEI zur Genehmigung vorgelegt. Nachdem zunächst die Meldung kursierte, die FEI habe diesen Termin bereits abgelehnt, was sich so nicht bestätigen ließ, melden aktuell mehrere Medien, unter ihnen das Informationsportal Eurodressage,  die Veranstaltung werde nun definitiv vom 09. – 13. Dezember 2020 in Verden stattfinden. Eine Rückfrage unserer Redaktion beim Veranstalter ergab allerdings erneut keine Bestätigung. Der genannte Termin sei zwar beantragt, es lägen aktuell jedoch weder der FN noch dem Veranstalter eine Bestätigung des Veranstaltungstermins seitens der FEI vor. Warum der Veranstaltungstermin also derzeit nicht offiziell bestätigt wird, er aber zeitgleich sowohl im Online-Terminkalender der FEI  https://www.fei.org/events/2020_CH-M_0012/Verden als auch beim Hannoveraner Verband – über die Teilhaberschaft an der Pferd-Event GmbH Veranstalter der WM – bereits vermerkt ist, erscheint verwirrend und trägt nicht gerade zur Klarstellung bei. Mittlerweile wurde der Eintrag im Terminkalender auf hannoveraner.com übrigens wieder entfernt.

Wir bleiben beim Paywall-Shutdown

Wie wichtig seriöser, unabhängiger Journalismus ist, ist den meisten in dieser Zeit bewusst geworden. Wir möchten, dass er frei zugänglich bleibt. Das geht dauerhaft jedoch nur, wenn uns möglichst viele Leser freiwillig unterstützen.

Leisten auch Sie einen kleinen Beitrag dafür und unterstützen Sie den frei zugänglichen Journalismus für alle.