Montag, 05.02.2024 um 10:08

AWÖ Körung 2024 in Stadl Paura

Körsieger von Baggio und Von und Zu

Körsieger & bester AWÖ Hengst im dressurbetonten Lot: Bartlgut’s Venturini / © Hans Kraus

Ein fulminantes Programm boten die AWÖ Hengsttage von 02 bis 03. Februar 2024. Gesamt präsentierten sich 17 dressurbetonte und 15 springbetonte Köranwärter sowie vier Junghengste, sechs Reitponys, zwei Althengste und 20 Vatertiere bei der Hengstschau am Samstagabend. Ein würdiger Auftakt in das Zuchtjahr 2024, welcher traditionell im Pferdezentrum Stadl-Paura stattfindet.

Be Mine, ein vierjähriger Westfalenhengst in fuchsfarbiger Jacke avancierte zum Siegerhengst der springbetonten Hengste. Er ist ein Sohn des Baggio aus dem Haus Sprehe und geht mütterlicherseits auf die Gene von All Music (v. Lissabon) zurück. Gezogen wurde dieser ausdrucksstarke Hengst von Hubert Bröring. Er steht im Besitz der Heiterreiter GmbH.

Zum besten österreichischen springbetonten Hengst wurde Geyer’s Löwenherz gekürt. 

Zum Körsieger & besten AWÖ Hengst im dressurbetonten Lot wurde Bartlgut’s Venturini aus der Zucht von Herbert Stanek und dem Besitz von Edda und Wenzel Schmidt vom Bartlgut in Neuhofen, berufen.

Der Srecher der Hengsthalter, Michael Pobitzer organisierte eine vielfältige Hengstschau am Samstagabend. Mit 20, in Österreich zugelassene Vererbern, wurde ein sehr sehenswertes Programm auf die Beine gestellt. Vertreten waren Dressur-, Spring- und Ponyhengste, die unter dem Dressursattel, über dem Sprung und in der Kutsche präsentiert wurden. Katharina Brandstetter

gleich gehts weiter...