Montag, 13.05.2024 um 16:29

"Georg August Schulte Quaterkamp" in Rente

Obersattelmeister Georg Frerich in den Ruhestand Verabschiedet

Mit Obersattelmeister Georg Frerich wurde eine Warendorfer Institution in den Ruhestand- verabschiedet / © Landgestüt Warendorf

Nach mehr als 48 Dienstjahren im Nordrhein-Westfälischen Landgestüt wurde Obersattelmeister Georg Frerich im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

„Über Dekaden waren Sie ein Aushängeschild des NRW Landgestüts und haben durch Ihr Wirken die Pferdezucht in Nordrhein-Westfalen maßgeblich beeinflusst“, erklärte Dr. Felix Austermann. Der Gestütsleiter würdigte das Engagement des im Kollegenkreis, der Züchterschaft sowie in der Öffentlichkeit bekannten und hochgeschätzten Obersattelmeisters. Seine vielfältigen Begabungen habe er über vier Jahrzehnte in den Dienst des Gestüts gestellt. Durch die Kunstfigur Georg August Schulte Quaterkamp mit seinem legendären Showpartner, dem Rheinisch-Deutschen Kaltbluthengst HURRICAN, erlangte er über Landesgrenzen hinaus Berühmtheit und erhielt bei den zahlreichen Auftritten großen Applaus für seine hippologische Lyrik. Auch für die Bildsprache – vom stattlichen Hengstportrait bis zum Video der Remonten – zeigte sich Obersattelmeister Georg Frerich über viele Jahre verantwortlich.

Am 01.09.1975 begann Obersattelmeister Georg Frerich seinen Dienst in Warendorf als Landgestüthilfswärter. Über mehrere Stationen verlief seine berufliche Laufbahn bis zur Beförderung zum Obersattelmeister im Jahr 2013. Als Deckstellenvorsteher wirkte er ab 1983 zunächst in Amelsbüren um später die Züchterschaft in der Region Soest bis zu dem Eintritt in den Ruhestand zu betreuen. Ruhmreiche Vererber wie FLORESTAN I, PARADEMARSCH I und DISCOSTAR waren auf seiner Deckstelle beheimatet.

Quelle: Nordrhein-Westfälisches Landgestüt Warendorf

gleich gehts weiter...