Datenschutzeinstellungen

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des Weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den "Cookie-Einstellungen".

Mit Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

Montag, 08.07.2024 um 19:54

Verdener Fohlenfrühling beendet

Verdener Auktion Online – Fohlen

Ermelo v. Escaneno/San Amour / © Hannoveraner Verband

Das Finale des Verdener Fohlenfrühlings endete mit einem Durchschnittspreis von 6.183 Euro für die 27 angebotenen Fohlen. Ein Hengstfohlen mit dem verheißungsvollen Namen Ermelo war mit 19.000 Euro die begehrteste Offerte. Damit verabschiedet sich der attraktive Auktionsreigen des Hannoveraner Verbandes bis zum nächsten Jahr.

Schon das erste Fohlen, das die Online Auktion eröffnete, lässt mit seinem Namen auf Großes hoffen: Der Escaneno/San Amour-Sohn (Z. u. Ausst.: Thomas Heuer, Bienenbüttel) wurde auf den Namen Ermelo getauft. Er geht auf die Vollblutstute Freia xx zurück, die auch am Beginn des Pedigrees der Privatbeschäler Cadeau Noir und Finest Ampere steht. Zehn Minuten dauerte es, bis ein Neukunde aus Schleswig-Holstein das 40. und damit letzte und entscheidende Gebot von 19.000 Euro abgab. Ermelo wird etwas ganz Besonderes werden: Er ist das Geschenk an die Frau des Käufers zum Erhalt des Goldenen Reitabzeichens. Die dafür nötigen Erfolge erzielte sie alle mit Hannoveranern.

Ein Zuschlagspreis von 12.000 Euro machte den mit besten Springgenen ausgestatteten Vatson Sitte/Chacco-Blue-Sohn Veit G&M (Z. u. Ausst.: Gestüt Gattermann & Malkoc, Rehburg-Loccum) nicht nur zum zweitteuersten Fohlen, sondern auch zum bestbezahlten Springfohlen. Seine Mutter, Leistungsstute-Springen Chablis, war mit Dieter Smitz bis 1,45 Meter erfolgreich und ist im Programm Hannoveraner Springpferdezucht mit zwei Sternen ausgezeichnet. Der im April geborene Braune ist ihr erstes Fohlen.

Schon am 9. August geht es weiter: Im Rahmen der Verdener Championate findet die 50. Elite-Fohlen- und Zuchtstutenauktion OnLive in der Niedersachsenhalle statt.

gleich gehts weiter...