Mittwoch, 07.02.2024 um 18:14

Westfälisches Pferdestammbuch reagiert auf Videos aus den USA

Verbandsausschluss gegen Dressurstall Sandbrink GmbH wird geprüft

Screenshot nach einem Youtube Video das Dr. César Parra in Aktion zeigt

Wie das Westfälische Pferdestammbuch in Münster-Handorf dem Züchterforum am Mittwoch mitteilte, wird der Vorstand des Verbandes auf seiner Sitzung am 21. Februar über ein Verbandsausschlussverfahren gegen sein Mitglied, die Dressurstall Sandbrink GmbH, vertreten durch Stefan Sandbrink (Meinersen) und Dr. Kerstin Klieber (Meinersen), beraten. Hintergrund des Verfahrens sind die am Wochenende bekannt gewordenen Vorfälle im US-amerikanischen Wellington/Florida, die die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) dazu bewogen haben, Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen tierschutzrelevantem Verhalten zu erstatten. Der ebenfalls in die Vorgänge involvierte US-amerikanische Dressurreiter Dr. Cesar Parra wurde bereits von der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) gesperrt. Die am Wochenende aufgetauchten Videos zeigen diverse Szenen, die ein tierschutzrelevantes Verhalten nahelegen und auf die Pferdefreunde weltweit mit Empörung und Unverständnis reagiert haben. Auch der Zuchtverband für deutsche Pferde (ZfdP) hat ein Verbandsausschlussverfahren gegen die Dressurstall Sandbrink GmbH eingeleitet. In einer Stellungnahme des Westfälischen Pferdestammbuchs heißt es: „Die in den Aufnahmen gezeigten Praktiken stehen im klaren Widerspruch zu den ethischen Grundsätzen und den Prinzipien, für die das Westfälische Pferdestammbuch eintritt. Es ist uns daher ein Anliegen, öffentlich zu betonen, dass derartige Vorgehensweisen keinerlei Akzeptanz in unserem Verband finden. Unter Beachtung der Satzung und weiteren internen Vorgaben, haben wir bereits erste Schritte eingeleitet, um auf den Vorfall zu reagieren. Die Tagesordnung für die nächste Vorstandssitzung wurde so aktualisiert, dass ein satzungsgemäßer Ausschluss der Dressurstall Sandbrink GmbH, in Person von Stefan Sandbrink und Dr. Kerstin Klieber, zeitnah eingeleitet werden kann.“     Thomas Hartwig

gleich gehts weiter...